Mitmach-Stationen – Ideenkino.de

Mitmach-Stationen

Im strammen Zeitplan gibt es Luft für Pausen.

Jeden Donnerstags von 16-19h ist das Ideenkino geöffnet.

Informieren und Mitmachen. Workshops im Ideenkino in der Poststraße 10 starten. Jetzt anmelden.

Kommen Sie einfach vorbei – gerne mit Freunden, Familie, Nachbarn und informieren sich in der Zukunftswerkstatt Bendorf. Mit verschiedenen Mitmach-Stationen versuchen wir die vielen Informationen und Fragen zur Entwicklung eines Zukunftskataloges und der Bewerbung Bendorfs, anschaulich »auf den Punkt« zu bringen. (Überall gelten natürlich die allgemein bekannten Corona-Regeln.)

Schritt für Schritt stellen wir hier zunächst die Mitmachstationen unseres Ideenkinos vor

0. »Wir für Bendorf«. Sei Teil unseres Kinoplakates in der Selfiestation zwischen Bendorf-Stadtstrand und Wald. Mitmachen!

1. Postkarte 2026

2. Sayna, Ben und Rheiner. Die analoge Erzähl-Schreibmaschine

3. Meine Lieblingsorte am Overheadprojektor.

4. Das Bücher-Wohnzimmer im Ideenkino

5. Die Verhandlungstische

6. Das Stadtklima-Gewächshaus

7. Gib Gummi – Von Interessen und Spannungsfeldern

8. Öl auf Öltonnen? Projektionen auf Fässer

9. Was mir wichtig ist. Im Vorführraum: Die 17 Bendorfer Nachhaltigkeitsziele.

  • Ein Quadratmeter für Deine Idee.
    Ein Quadratmeter für Deine Idee.

    Mit kleinen Ideen Zusammenhalt und Nachbarschaft in Bendorf stärken. Sie, ihre Freunde und Nachbarn haben eine Idee für Bendorf, die Sie im Ideenkino noch nicht angetroffen haben? Bringen Sie Ihre Idee einfach ein.Nutzen Sie dazu…

  • Gewächshaus. Grow your own damn‘ food!
    Gewächshaus. Grow your own damn‘ food!

    Unser Gewächshaus – an einem ungewöhnlichen Ort – mitten im Kino! Mit Bepflanzungen, die uns zeigen, dass jeder einen Beitrag zur Biodiverstität leisten kann. Ein Steingarten mit trockenheitsresistenten Pflanzen als Gestaltungsansatz der Zukunft, geschmückt mit…

  • Bitte Platz nehmen: Am »Verhandlungstisch«
    Bitte Platz nehmen: Am »Verhandlungstisch«

    Nutzen Sie den Platz an den Arbeitstischen »Sayn, Mitte, Rhein« im Ideenkino… um mit Freunden, Initiativgruppen, Ausschüssen, Versammlungen an Ideen, Orten, Projekte zu arbeiten, zu diskutieren, zu planen. Gerne geben wir Ihnen dazu auch den…

  • Was mir wichtig ist.
    Was mir wichtig ist.

    Punkt Bendorf: 17 mal Nachhaltigkeit Der alte Vorführraum des Ideenkinos ist der Raum, in dem wir wissen wollen, was den Bendorfern bezüglich NACHHALTIGKEIT am wichtigsten ist. Es gibt insgesamt 17 globale Nachhaltigkeitsziele – aber welche…

  • Und Action: Wir für Bendorf.
    Und Action: Wir für Bendorf.

    Mach ein Foto von dir im alten Kinospiegel, der zum Kinoplakat wurde. Poste es auf Instagram, Facebook und maile es an mitmachen@ideenkino.de. Unterstütze so die Bewerbung Bendorfs zur LaGa 2026 und die Bendorfer Zukunftswerkstatt im…

  • Deine Postkarte im Jahr 2026
    Deine Postkarte im Jahr 2026

    Schließen Sie die Augen und stellen sich vor, im Sommer 2026, eine Postkarte aus Bendorf an Freunde zu verschicken. Als Motiv ist darauf etwas abgebildet, was es heute noch nicht gibt, aber zur Landesgartenschau in…

Was jetzt als nächstes geschieht:

Das Ideenkino öffnet zum ersten Bürgerinformationstag am 3.4.5. Juli 2020. Dazu müssen Sie sich anmelden und werden in kleinen Gruppen durch das Ideenkino geführt. Kommen Sie vorbei!

Es geht´s los mit den Workshops!

Sie möchten mitmachen bei der Zukunftswerkstatt im Ideenkino? Dann melden Sie sich jetzt an. Noch bis zum 1. August können Sie sich hier für die 1. Workshop-Runde registrieren. Und Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb melden Sie sich am besten direkt für die Themen an, die Sie interessieren. >> Jetzt anmelden


Wie funktioniert’s?
Ein paar Spielregeln.

Die Teilnehmerzahl unserer Workshops ist auf 18-20 Personen beschränkt. Damit möglichst viele mitmachen können, darf jeder einzelne zunächst nur
bei zwei Workshops teilnehmen.

Es gibt offene Workshops für alle, die sich anmelden. Und es gibt solche, die
nur für Fachplaner vorgesehen sind.

Gut wäre es, wenn Sie etwas vorbereitet teilzunehmen. Hierzu senden wir je nach Workshop unterschiedliche, kleine Aufgaben

Und eigentlich selbstverständlich: Ein konstruktive Haltung ist die Grundlage für unsere Zusammenarbeit.

Die Workshop allgemein
Und das erwartet Sie.
Bei unseren Workshops gibt es zwei verschiedene Formate: Halbtags- und
Ganztags-Workshops. Überwiegend finden diese Freitags ab 16.00 Uhr oder
Samstags ganztägig von 9.30 -17.00 Uhr statt.
Im Anschluss daran gibt es bis 19 Uhr eine offene Runde im Ideenkino, zu der Sie Freunde, Familie oder Nachbarn einladen können. Dabei achten wir
selbstverständlich alle auf die geltenden Corona-Regeln.

Moderatoren
Die Workshops werden von unterschiedlichen Moderatoren aus der Stadt
Bendorf, von der Prozessbegleitern der Landschaftsarchitekten,ClubL94 und HauptwegNebenwege sowie von anderen externen Moderatoren geleitet.

Ablauf

Zusammen mit Ihnen wollen wir am Ende jedes Workshops ein klareres Bild für das Projekt oder die Fragestellung entwickeln, um das es geht. Ein Bild, das wie ein Kinoplakat, Interesse weckt, sich den Film anzuschauen und sich mit dem Thema zu beschäftigen. Und natürlich sind in jedem Workshop, die freundliche Zusammenarbeit und der Spaß an Sache der Haupt-Tagespunkt.

So läuft der Workshop in etwa ab:

  • 9.30 Uhr      Start mit Kaffee und Frühstück, Kennenlernen, Klärung der unterschiedlichen Erwartungen 
  • 10.00 Uhr Grundsätzliche Fragestellung des Themas: Warum?Wieso?Was?Wie? Ein kleiner Impulsvortrag.
  • 10.15 Uhr Workshop-Runde 1 (Methodik ist themenabhängig)
  • 12.30 Uhr gemeinsame Mittagspause
  • 13.30 Uhr Workshop-Runde 2 (Methodik ist themenabhängig)
  • 15.30 Uhr Kaffeepause
  • 16.00 Uhr Plenum/Zusammenfassung
  • 17.00 Uhr -19h »Welcome Friends and Family« im Ideenkino.