Bendorf will! Stadtrat entscheidet sich für Bewerbung

Die Stadt Bendorf bewirbt sich offiziell um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2026. Dies entschied der Rat Anfang September mehrheitlich.

Das Ideenkino-Team arbeitet nun an der Finalisierung der Bewerbungsbroschüre – dem Bendorfer Zukunftskatalog.

Diese muss spätestens am 15.10.2021 fristgerecht beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland- Pfalz abgegeben werden.

Das Bürgerpartizipationsverfahren im Rahmen der Bendorfer Bewerbung zur Landesgartenschau 2026 wurde im Juni 2021 abgeschlossen.

In den mit Bürger*innen und Expert*innen durchgeführten Workshops und Beteiligungsprozessen wurden viele hervorragende Ideen für den zukünftigen Stadtentwicklungsprozess eingebracht. Diese sind nun in die Bewerbungsbroschüre eingeflossen.

„Wie wollen wir in Zukunft zusammen in Bendorf leben?“ ist die Leitfrage für die zukünftige Stadtentwicklung und das Kernthema des Zukunftskatalogs.

Besonders berücksichtigt werden dabei vor allem die lokalen Gegebenheiten des Strukturwandels in der Stadt, der die wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation von Bendorf nachhaltig verändert, sowie die Themen rund um Klimaschutz und Klimafolgenanpassung.

Schreibe einen Kommentar