#Q8 Von der Spitze des Kirchturms die Stadt entdecken. Plätze, Wege und Verbindungen.

Kann Bendorfs Mitte zum „neuen“ Zentrum werden?

Samstag, 07.11.2020, 9.00 – 17.00H

Worum es geht:

Welche städtebaulichen Maßnahmen sollen das Zusammenleben für Bendorfs Einwohner zukünftig verbessern? Mit dem Stadtpark, dem Kirchplatz und dem Yzeurer Platz an der Stadthalle bietet Bendorfs Mitte schon heute Orte mit Potentialen, die aber noch nicht vollends ausgeschöpft sind. Durch die Weiterentwicklung und Stärkung dieser Orte kann ein vielfältiges Angebot für das Leben in Bendorf entstehen. Maßgebend sind auch die Wegebeziehung zwischen diesen Orten und darüber hinaus in die angrenzenden Ortsteile, um die Orientierung in der Stadt zu verbessern und Verkehrsräume multifunktional zu nutzen. Gemeinsam möchten wir die Eigenarten der öffentlichen Orte kennenlernen, Potentiale identifizieren und ausbauen und von Beispielen anderer Städte lernen.

Fragen, die wir uns stellen:

Was möchten Bendorfs Einwohner auf ihren öffentlichen Plätzen erleben? Welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen werden? Wie können wir die öffentlichen Orte gestalten, um unterschiedliche Atmosphären und Nutzungsmöglichkeiten herzustellen?

Muss ich mich vorbereiten? Müssen Sie nicht. Wünschen wir uns aber! Indem Sie sich schon mal mit den Themen beschäftigen und die Orte, um die es geht vor den Workshops begehen. Indem Sie mit Familie, Freunden oder Nachbarn darüber sprechen. Indem Sie Vorschläge mitbringen, die Sie woanders als toll erlebt haben. ,

Zeigen Sie uns ihren Lieblingsort in der Innenstadt und sagen Sie uns was besonders daran ist. Oder kennen Sie Plätze, die Sie attraktiv finden, aber die nötige Infrastruktur fehlt? Wir gehen gemeinsam mit Ihnen auf Entdeckungsreise und Sie sind unser Guide.


Wann? Wo? Wer?

  • Samstag, 07.11.2020, 9.00-17.00H
  • Wo? Ideenkino, Poststraße, Bendorf
  • Moderation:
  • Prof. Burkhard Wegener, Franziska Lesser, ClubL94
  • N.N angefragt

Mehr Infos:

  • Link1
  • Link2